GESCHICHTE


Ich bin stolz darauf, dass unser legendäre Natural Overdrive endlich wieder in seiner grünen Originalversion ver­fügbar ist. Es ging darum, Euch Musikern genau das zu geben, was Ihr gefordert habt: den Original NOBELS ODR-1, die Idee entstand Mitte der 80er Jahre und über die Jahre erreichte das Pedal weltweit unter vielen Gitarristen Kultstatus. Damals gab es un­zählige Overdrives, die den „nasalen“ Ton er­zeugten. Die Nobels-Techniker hatten hart daran gearbeitet, das Gegen­stück mit „offenem“ Sound zu entwickeln, das den individuellen Charakter der Gitarre erhält, sensibel auf Dynamik und Dosier­ungen des Volumereglers reagiert und selbst bei starkem Drive natürlich klingt.
Es passiert nicht oft, dass man etwas entwickelt, das Musiker über Jahrzehnte als zuverlässigen „Kollegen“ akzeptieren.

Gary Moore, Bryan Adams, T.M. Stevens, Jerry Donahue, Guthrie Trapp, Tim Pierce und viele andere berühmte Musi­ker haben Nobels Produkte entdeckt und in Ihr Setup integriert. Mit vielen verband und verbindet uns ein freund­schaft­liches Ver­hält­nis und viele Anregungen und Ideen der Musiker flossen in unsere Entwicklungen ein.

Ich danke den fantastischen Nobels-Technikern, die alle eine harte Schule durchlaufen mussten (Repair-Service in meinem Musik­geschäft „No1“ in Hamburg), die aber somit den Vorteil hatten, direkten Input von Leitbildern wie Keith Richards, Johnny Winter, Alexis Korner, den Scorpions, Mark Knopfler, David Gilmour, etc. zu bekommen. Und ich danke allen Musikern, Händlern und Journalisten, die uns permanent unterstützt aber auch geerdet haben.
Als ich Nobels 1983 gründete, hatte ich eine Devise, die auch heute noch gilt:
„NO FASHION! Just straight, high standards with that little Extra for the Musician!“

Bernhard Kurzke – Gründer und Inhaber


1985

DER START

Das Konzept von NOBELS war sehr innovativ und genial einfach: Tolle Sounds mit cleveren Ideen zum günstigen Kurs. Bernhard Kurzke stampfte mit dem Elektroniker „Kai Tachibana“ eine Palette an nützlichen Tools aus dem Boden. Es gab eine Effektpedalserie,, dazu programmierbare Multieffekte, MIDI-Footcontroller, gutklingende Übungsamps und die „Little Helpers“. Dies waren kleine Kästchen fürs Pedalboard: Mixer, Splitter, A/B-Schalter, Einschleifwege, MIDI-Switcher, DI-Boxen … so klein und günstig waren die Helferlein eine echte Revolution. Wer damals billig produzieren wollte, musste nach Taiwan, Korea und China. Bernhard Kurzke flog dorthin: Die Abenteuer, in den damals unterentwickelten Ländern die Produktion zu starten, können ein ganzes Buch füllen. Nebenher baute Bernhard ein weltweites Vertriebsnetz für Nobels-Effekte auf und stellte die Geräte auf über 90 internationalen Messen vor.


Bernhard und Kai 1995

1985

Sound Studio 1

The Nobels Sound Studio 1 is a portable

stereo headphone amp with a selection
of different sounds and effects.

1987

Nobels SST 19 PROG

The programmable multieffects processor for guitar in a single 19 rack-mountable unit.

1987

Nobels ALEX-1 Analog Loop Expander

The ALEX is an analog loop expander box. The internal
relay will loop a connected device in or out! This is
especially for effect units which have no bypass or if you
don’t want to feed the signal through it. The strong relay
will also switch other functions as well.
By pressing a button the ALEX-1 can loop an Effect pedal unit into a system.

 

 

1989

Nobels MINI PAK – Sound Studio Kopfhörerverstärker

Das Nobels MINI PAK ist ein portabler Pocket Amp für E-Gitarre mit 3 Soundeinstellungen und Batteriebetrieb.
Alles verpackt in einer originellen „Zigarettenschachtel“. Mit im Lieferumfang waren passende Kopfhörer  mit einem Kinken Adapter. Durch einen Clip konnte das MINI PAK bequem am Gürtel getragen werden.


The Nobels MINI PAK is a portable pocket amp for electric guitar with 3 sound settings and battery operation. Everything packed in an original „cigarette box“. Included in the delivery were matching headphones with an adapter. With a clip, the MINI PAK could be worn comfortably on the belt.

Video Clip

1990

Kramer endorsed Nobels devices

1990

Fender vertreibt in den USA die Nobels-Produkte unter dem Fender-Label.


Fender distributes the Nobels products in the US under the Fender label.

 

 

1991

Nobels MS-8 Midi Switcher

 

 

 

THE SWITCHSWITCHER – No TAPDANCE anymore! The MS8 switches up to 17 units at the same time, conventional amps, effectunits, etc., whether if they understand MIDI or not.


DER SCHALTERSCHALTER  – Nie mehr Steptanz! Das MS-8 kann bis zu 17 Geräte gleichzeitig schalten, egal ob Midi fähig oder nicht Verstärker oder Effekte etc. – einfach alles was das Herz begehrt.

Das Gerät wurde ursprünglich für die Firma Fender konzipiert. Das MS-8 wurde unter Nobels, Fender und JHs angeboten und war seiner Zeit weit voraus. Der kleinere Bruder ist das MS-4.

1992

ODR-1 Natural Overdrive

Nobels bietet mehr!

Das ODR-1 Pedal in 370° Ansicht!

Das Nobels ODR-1 Green „Natural Overdrive“ ist ein echter Neo-Klassiker. Vom ewigen Geheimtipp zum Volks-Overdrive mit unschlagbarem Preis-Leistungsverhältnis. Bereits 1992 kam der erste ODR-1 auf den Markt. In den 90er Jahren avancierte er in der Studioszene Nashvilles aufgrund seines breiten Klangspektrums und des sehr natürlichen, warmen Sounds schnell zum Geheimtipp und ist auf zahlreichen Aufnahmen zu hören. Overdrive, Distortion – ob angezerrter, schmutziger Blues oder volles Brett – der ODR-1 hat alles drauf. Selbst mit Single Coils ist satte Verzerrung möglich. Der sehr effektive Spectrum-Regler, hebt, in die eine Richtung gedreht, Bässe und Höhen an und senkt zugleich Mitten ab. Dreht man ihn in die andere Richtung, werden die Mitten angehoben, während Bässe und Höhen abgesenkt werden. Hierdurch ist es möglich, Single Coils fetter klingen zu lassen, ähnlich einem Humbucker.


Nobels offers more!

The ODR-1 Pedal in 370° view!

Video Clip

1992

Mit Nobels genialer Detaillösung, den MOUNTY-P’s, ist es ein Leichtes, Effektpedale beliebiger Hersteller auf Pedal Boards zu schrauben. Hierzu muss keinerlei Modifikation am Pedal vorgenommen werden. Die kleinen, genialen Helferchen sind aus Metall gefertigt und im 4er-Set inkl. Schrauben erhältlich.


Nobels Mounty P’s mounting plates for FX pedals. (pack of 4). An ingenious solution Detail: The Mounty-P, the effect pedals can (also from other manufacturers) easy to Pedal boards Of course these little helpers of metal. Package of 4.

Video clip

1994

Nobels MF-2 Midi Controller

 

1996

Nobels MF-1 Midicontroller

1998

Nobels STREEMAN 10 Portable Amplifier

You can practice on the beach, in your bedroom, backstage or at about any place you can think of! This little amp delivers clean sounds for acoustic guitars or vocals and is also capable to produce the right sound for your electric guitar. 10W with 9V battery operation – 15W when using a 12V power supply!


Ob am Strand, im Schlafzimmer, hinter der Bühne oder an jedem denkbaren Ort portabel üben! Dieser kleine Amp liefert cleane Sounds für akustische Gitarren oder Gesang und ist auch in der Lage, den richtigen Sound für die E-Gitarre zu erzeugen. 10W mit 9V Batteriebetrieb – 15W bei Verwendung mit einer 12V Spannungsversorgung!

Video Clip

1999

Nobels PA-460R

The „compact“ PA:
4-Channel Power Mixer with internal Reverb

60/120 Watt RMS on 8W
2x 2-Way Speakercabinets
2x Stands (Aluminium)

 

 

 

About B. K.

Bernhard Kurzke – Nobels and No1  – History and Philosophy

I played in a band for 8 years during high school and university.

After attaining the diploma MBA from the University of Hamburg I lived in New York and travelled the USA by Greyhound Bus collecting all available information on instruments and music industry channels.

1977  I took over a 1-man-operation in Hamburg, Germany, developing it to „No1 in American Guitars“ with customers like the Rolling Stones, Michael Jackson Band, Scorpions, etc.. 1979 appointed by CBS-USA as exclusive Fender, Rogers, Rhodes parts distributor to 1800 German retailers.

( When buying spare parts I was the only one allowed behind the counters of the world’s most famous retail store, MANNY’s, NY. Henry Goldrich: „Bernhard, please always leave one part in each draw!“). Renaming to No1 Music Park, expanding to 11,000 square feet sales area, 18 permanent employees.

1983  Founding import company MS Music Service introducing into the European countries and exclusively distributing high-class brands: CHARVEL, JACKSON, POWER POTS, STEINBERGER, EMG, SPECTOR, Z-Bass, ESP, WASP, GUILD (re-introduction), SWR, Hipshot, Starlicks Educational Videos and No1-Stretch-Strap (my own brand, Inventor Bernd Gärtig, production in Germany)

1984  With the No1 retail I made a contract with Europe’s biggest music company Hohner, being the sole responsible product manager for guitars, designing 33 models of electric guitars, setting up and controlling production in Korea, setting prices, deciding marketing worldwide. Sales: 43,000 guitars in the first year, 260,000 guitars in 5 years. Training all sales forces and executive officers internationally.

1985  Expanding MS Music Service with engineers trained in the repair departments of No1 retail. Renaming to NOBELS. 8 permanent employees. Designing 45 Nobels models of sound modifiers, switching computers and ampli­fiers. Setting up and supervising production in Taiwan, Korea and China. Distribution into 18 territories. Exhibiting at more than 90 international exhibitions.

In the following years Nobels also made technical designs and consulting for Fender-USA, Hohner Professional, ESP-Japan, Washburn-UK, JHS, Guild, Fender/Sanrio „Hello Kitty„.

Over two decades Nobels products have earned top class awards along the way from magazines in several countries. For Hohner Professional Guitar Designs, the „Musician’s Little Helper“ series, the „Red Box“ Nobels Sound Studio 1, the first fully programmable guitar preamp SST-19Prog, the green Nobels overdrive ODR-1, the accessory Mounty-P, the MYCRO headphone amps and the

No1-Stretch-Strap (accolades from Leo Fender, Hartley Peavey, Frank Zappa, and others).

1994 I franchised the “No1 Guitar Center” to my partner who had been my employee for 17 years.

When the red „Sound Studio 1“ became more successful in the USA than the competition, Tom Scholz Rockman sued Nobels for patent infringement with long fights in several states of the USA.

2004 – I sold the retail operation „No1 Music Park“ to employees and business partners.

Since then selling NOBELS product and the original No1-Stretch-Strap, consulting selected customers.

2013 – introducing „TRIAD-ORBIT“ into the European markets. NAMM-2014: voted „BEST-in-SHOW“.

2016 – restructuring European markets for world pioneer in active pickups – Rob Turner of EMG-USA.


Philosophy: unchanged

–  Soundwise no compromise

–  one feature more than the others

–  musicians design for musicians

–  innovation – but no fashion

–  solid and affordable