PRODUKTE

Produkte 1
Produkte 2

ODR-1 - 2020 mit Bass Cut Schalter

In den letzten Jahrzehnten entschieden sich international Topmusiker für den ODR-1 Natural Overdrive, von Jerry Donahue bis zu Guthrie Trapp, Carl Verheyen, John Shanks, Tim Pierce, Robbie McIntosh, Clem Clempson, Micky Moody und vielen anderen. Alle Single-Coil Gitarristen, die meisten Humbucker Nutzer und sogar Bassisten lieben die Klarheit und Vielseitigkeit des vollen Sounds des ODR-1. Einige Heavy-Humbucker Spieler baten aber um die Möglichkeit, den Sub-Bass etwas abschwächen zu können. Und diesem Wunsch sind wir gefolgt!

UNDER THE HOOD….  

Der neue ODR-1(bc) bietet jetzt einen Bass-Cut-Schalter unter dem Batteriedeckel, mit dem man vorwählen kann: Original-ODR-1 Sound oder leicht reduzierter Sub-Bass.
Operation ist jetzt möglich von 9V – 18V DC für mehr Headroom (wenn gewünscht). Außerdem sind die Pointer der Knöpfe jetzt (GitD) Glow-in-the-Dark, welches eine bessere Bedienung ermöglicht.
Der ODR-1 wurde zum Favoriten der Profis, zumal der Session und Studio Gitarristen, da er effizient auf das Gitarren-Volumenpoti reagiert für Tonänderung während des Spielens. Der wide-range Spectrum Tonregler hebt beim Rechtsdrehen Bass und Höhen gleichzeitig an. Die Mitten werden nicht verändert. Das garantiert in jeder Stellung einen transparenten, warmen Ton.

FACTS:

  • Analog Natural Overdrive Pedal
  • NEW! Bass Cut Schalter – reduziert Sub-Bass 
  • NEW! Betreibbar bis zu 18 Volt – erlaubt zusätzliche Dynamik
  • NEW! Glow-in-the-Dark Knobs 
  • Remote Ausgangsbuchse- erlaubt eine “Fernbedienung” über externen Schalter/Switcher
  • Regler: Drive, SPECTRUM, Level
  • Buffered Bypass
  • Solides Metalgehäuse
  • Sehr niedrige Stromaufnahme
  • Obere Batterieklappe – erlaubt sehr schnellen Batteriewechsel
  • Inklusive 4x Mounty-P (Mounting Plates) vorinstalliert
  • Spannungsversorgung 9 -18 V DC Netzteil* oder 9 Volt Block Batterie

Netzteil 9-18 Volt DC, min. 100 mA, 2,1 mm Stecker, innen neg. (optional)

*Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten

Produkte 3

ODR-mini

Das neue ODR-mini Pedal saugt die DNA seines großen Bruders ODR-1 voll auf und kommt im Gesamtsound etwas tighter und frecher daher. Ideal für Blues und crunchige Rock-Sounds oder für das Extrapfund beim Solo. Der Charakter der Gitarre bleibt voll erhalten.

Auf vielfachen Wunsch wurde ein True-Bypass eingepflanzt. Auch eine Mittenrasterung beim SPECTRUM Poti erschien uns als sehr nützliches Feature und um auf der dunklen Bühne eine bessere Orientierung zu haben sollten “Glow in the Dark” Knöpfe nicht fehlen.

Alles kompakt verpackt in einem schlanken und soliden Gehäuse. Betreibbar bis zu 18 Volt, welches dem Sound (sofern gewünscht) noch mehr Headroom erlaubt.

Netzteil 9-18 Volt DC, min. 100 mA, 2,1 mm Stecker, innen neg. (optional)

  • Effekt-Typ: Overdrive
  • Bauart: Analog
  • Besonderheit(en): “Glow in the Dark” Knöpfe, Mittenrastung bei SPECTRUM Poti
  • Mono/Stereo: Mono In, Mono Out
  • Regler: Drive, SPECTRUM, Level
  • Bypass Modus: True Bypass
  • Stromversorgung: 9 – 18 Volt, center negative
  • Stromverbrauch: bis 25 mA – je nach Betriebsspannung
  • Gehäuseformat: Mini
  • Abmessungen (BxLxH in mm): 42 x 93 x 50
  • Gewicht: 175 gr
  • Produktionsland: Made in China
  • robustes Metallgehäuse
  • geringer Stromverbrauch
  • Klettbefestigung inklusive
Produkte 4

Mounty-P

Kleine schwarze, metallene Befestigungsösen, um Bodeneffektgeräte auf einem x-beliebigen Untergrund zu befestigen!

Problem: Wer kennt es nicht, dass die mit Klettband befestigten Pedale sich doch beim Transport lösen und im Case durcheinander purzeln. Das mag im Studio oder Wohnzimmer gut funktionieren, aber nicht wirklich beim täglichen Transport “on the road”.

Geniale Detaillösung: Mit den Mounty-P lassen sich Effektpedale (auch von anderen Herstellern) einfach auf Pedal Boards schrauben, ohne daß sie modifiziert werden müssen. Natürlich sind diese kleinen Helfer aus Metall.

Ein Set besteht aus:
4 Mounty-P´s plus 4 Schrauben.

Produkte 5

ODR-1 BC Plugin

„DAS PLUGIN“ – DAS FLEXIBELSTE ODR-1 ALLER ZEITEN!

Das legendäre Nobels ODR-1 Overdrive Pedal ist endlich als Plugin erhältlich! Ziel war es ein perfektes 1:1 Softwaremodell von dem Kultpedal zu erstellen. Die Zusammenarbeit zwischen Nobels und Lancaster Audio macht diesen Traum nun wahr. Neben dem klassischen ODR-1-Sound wurde eine Reihe neuer Funktionen hinzugefügt, darunter: einstellbare Spannung (von 5 V bis 18 V) und Toleranzmodellierung, die noch weit mehr Optionen bietet als das physische Pedal.

FEATURES

  • Perfekte, digitale Nachbildung des legendären Nobels ODR-1
  • Verändert NICHT die Dynamik und den Sound des Instruments
  • „Tolerance Modelling“ (Erklärung siehe unten)
  • Wählbare Betriebsspannung (Erklärung siehe unten)
  • Bass Cut Schaltung
  • Mono oder Stereo betreibbar
  • Presets speicherbar
  • Erhältlich für PC & MAC
  • Geringe CPU Auslastung
  • Kein nerviger Dongle Schutz

CONTROLS

  • Drive – Regelt die Stärke der natürlichen Verzerrung
  • Spectrum – Die geniale Klangregelung in einem Regler! In der 12 Uhr Stellung wird der Klang nicht verändert. Gegen den Uhrzeigersinn werden gleichzeitig Bässe und Höhen abgesenkt und mit dem Uhrzeigersinn gleichzeitig erhöht. Die Mittenfrequenzen bleiben, bis auf die unteren Mitten so gut wie unangetastet – dies bietet eine unglaubliche Vielzahl an Soundmöglichkeiten, bei offener Transparenz und natürlicher Wärme.
  • Level – Regelt die Lautstärke des Gesamtsounds.
  • Bass Cut – Schaltet einen Low-Pass Filter bei 80 Hertz. Ideal für Humbucker Gitarren mit viel Output.
  • Bypass – Schaltet das PlugIn an oder aus.
  • Tolerance Modelling – Die Simulation von Toleranzunterschieden, Fertigungstoleranzen und Bauteilalterung.
  • Voltage – Durch Änderung der Betriebsspannung wird das dynamische Verhalten des Pedals simuliert. Eine niedrige Spannung komprimiert den Sound und eine hohe Spannung macht es luftiger.

MINIMUM SYSTEM ANFORDERUNGEN

[PC]

  • CPU – Intel Core 2 oder neuer
  • OS – Windows Vista oder später
  • DAW – VST 2.4 kompatibel oder Pro Tools 11 • RAM – 2 GB DDR3

[Mac]

  • CPU – Intel Core 2 oder neuer
  • OS – OS X 10.7 oder später
  • DAW – AU or VST 2.4 kompatibel oder AAX64 kompatibel
  • RAM – 2 GB DDR3

ODR-1 PlugIn Deutsch 2